Dellwarzen / Mollusken

Mollusken (Dellwärzchen)

Allgemeines

Mollusken entstehen meistens im Kindesalter und sind eine harmlose Virusinfektion. Es sind stecknadelkopf bis erbsgrosse Hautveränderungen („Büggeli“) mit gelblichem Inhalt, die von einem feinen, leicht glänzenden Häutchen überzogen sind. Sie können einzeln oder in Gruppen am ganzen Körper vorkommen. Der Inhalt der Bläschen besteht aus abgestorbenen Hautzellen und enthält Viren. Deshalb ist der Inhalt der Bläschen bei direktem Kontakt ansteckend.

    

Erreger

Molluscipoxvirus aus der Gruppe der Poxviren

Ansteckung

Die Ansteckung erfolgt in erster Linie durch direkten Körperkontakt, also beispielsweise beim Turnen oder Kämpfen auf dem Pausenplatz. Auch die gemeinsame Benutzung von Badetüchern, Seifen und Crèmen stellt möglicherweise einen Ansteckungsweg dar.

Eine Übertragung über das Wasser ist nach Ansicht der Fachleute ausgeschlossen. Deshalb ist eine Dispensation vom Schwimmunterricht nicht angebracht.

Mollusken sind an sich harmlos und verschwinden meistens von selbst. Bei Kindern mit Erkrankungen des Immunsystems oder mit starker Neurodermitis breiten sich die Mollusken manchmal aus.

Aus Erfahrung weiss man, dass manche Kinder für eine Ansteckung mit verschiedenartigen Warzen sehr anfällig sind, andere Kinder stecken sich bei gleichem Kontakt nicht an. Die Ursache für die Anfälligkeit ist noch nicht bekannt.

Behandlung

Kinder, bei denen Mollusken plötzlich stark zunehmen oder die Mollusken vermehrt aufkratzen, soll man dem Arzt zeigen. Der Arzt wird die Mollusken in oberflächlicher Betäubung (Betäubung mittels einer Salbe) entfernen. Andere Behandlungsmethoden bestehen schulmedizinisch nicht. Auch eine korrekte Behandlung schützt nicht vor einem erneuten Auftreten der Mollusken.

Vorbeugung

Der Beitrag der Eltern und Lehrpersonen liegt darin, die Kinder in allen Gemeinschaftsanlagen zu individueller Hygiene anzuhalten. Badetücher, Seifen und Crèmen sollten nicht von mehreren Kindern gemeinsam benutzt werden. Badetücher sollte man auch nicht auf den Boden legen.

Nach dem Baden oder Duschen sollte der Körper und besonders auch die Füsse und Zehenzwischenräume gut abgetrocknet werden. Das dient auch der Vorbeugung von Fusswarzen und Fusspilzen.

Nützliches:

Sprechstundenvereinbarung 044 950 40 70

Ärztehotline täglich von 13.30-14.00 Uhr auf die Nummer 044 950 40 90

Adressen und Hilfe

E-Mail & Links

Erste Hilfe