Schulterschmerzen

Vorkommen

Am häufigsten sind Weichteilveränderungen im Bereiche der Schulter, seltener der Hüfte und des Knies. Arthrosen, d.h. Abnützungen des Schultergelenkes sind eher selten. Dies ist beim Hüft- oder Kniegelenk genau umgekehrt.

Im Schulterbereich findet sich eine sogenannte Periarthropathie in 10-20%, wobei die Häufigkeit mit zunehmendem Alter ansteigt. Frauen sind häufiger betroffen als Männer. Ich nenne diese häufigen Schulterschmerzen den „40-tausender Schaden“, da diese Krankheit vor allem bei Patienten nach 40 Jahren vorkommt.

Ursache

In erster Linie führen Überbeanspruchungen zu Weichteilveränderungen, welche im Sinne einer Periarthropathie schmerzhaft werden können. Mitverantwortlich ist auch unsere häufige Haltung mit der Schulter gegen oben, bsp. beim Abstützen des Armes auf dem Tisch.

An der Schulter sind dies insbesondere Veränderungen der Muskeln, welche das Gelenk stabilisieren (diese Muskeln bilden zusammen die sogenannte Rotatorenmanschette). Verkalkungen können hier zu besonders starken, mitunter auch nächtlichen Schmerzen führen.

Beschwerden, Krankheitszeichen

Bei Schulterschmerzen sind häufig die Sehnen schmerzhaft verändert. Dies führt zu Beschwerden bei Belastungen, insbesondere bei Bewegungen des Armes über Schulterhöhe und beim Greifen auf den Rücken. Bei stärkerer Reizung der Weichteile kann auch ein Ruheschmerz auftreten.

Die Muskeln können im Bereiche der Rotatoren (Muskeln, die das Gelenk stabilisieren) abgenützt werden und schliesslich auch reissen. Solche Risse sind häufig nach früheren Unfällen und können zu einer Ausdünnung der Sehne bzw. des betroffenen Muskels führen. Dadurch wird die Belastbarkeit erniedrigt, es kommt zu Schmerzen bei bereits geringeren Belastungen. In höherem Alter reissen diese Muskeln oft spontan.

Auch Verkalkungen können zu Schmerzen führen. Diese finden sich vor allem bei Frauen im Alter zwischen 30 und 60 Jahren. Oft ist nicht nur ein Schmerz bei bestimmten Bewegungen vorhanden, sondern auch typischerweise in der Nacht.

66

PHS calcarea

Eine weitere Komplikation bildet die sogenannte Schultersteife. Sie ist gekennzeichnet durch eine stark eingeschränkte Beweglichkeit im Schultergelenk in alle Richtungen. Am Anfang dieser Erkrankung treten oft Schmerzen auf, diese bilden sich aber später dann wieder zurück. Der Verlauf ist günstig, da sich diese Schultersteife in der Regel nach 2 Jahren spontan allmählich zurückbildet. Durch intensive Physiotherapie kann der Heilungsverlauf beschleunigt werden.

Diagnose

Durch die körperliche Untersuchung ist es möglich, den Ort der Erkrankung festzustellen. Dabei werden alle Muskeln bzw. Sehnen separat getestet.

Die Ultraschalluntersuchung zeigt zudem Reizerscheinungen wie z.B. Schleimbeutelverdickungen oder auch Verkalkungen, welche für die Behandlung wesentlich sein können.

59_60_2

Rotatorenmanschettenruptur im Ultraschall (Ruptur links, rechts normal)

Bei Verdacht auf Verkalkungen ist ein Röntgenbild hilfreich zur Abgrenzung und Lokalisation der Verkalkung. Vor eventuell notwenigen Rekonstruktionsoperationen der Rotatorenmanschette, wird oft ein Arthro-MRI (mit Kontrastmittel) gemacht.

Therapie

Eine akute, sehr schmerzhafte Schultererkrankung reagiert am besten auf Kälteanwendung. In chronischen Stadien helfen eher Wärme bzw. andere Massnahmen wie Ultraschall lokal, gegen Entzündungen gerichtete Gels bzw. Pflaster oder Medikamente (Antirheumatika). Eine neuere Therapieform stellt die Stosswellentherapie dar, bei welcher mit hochfrequenten Stosswellen bsp. Verkalkungen aufgelöst werden und mit milderen Stosswellen Entzündungen, Verklebungen etc. gelöst werden können. Diese neue vielversprechende Therapieform wird leider von der Grundversicherung noch nicht übernommen.

Verkalkungen können sich aber oft auch mit einer Injektion (Spritze mit Lokalanästhetikum und Kortisongemisch) auflösen. (Needling)

Ist die Muskulatur bzw. Sehnen durch Risse geschädigt, muss allenfalls auch operiert werden. Zur Abklärung vor der Operation eignet sich die Magnetresonanz. (Arthro-MRI)

Bei Schultersteife sollte die Beweglichkeit nicht übermässig forciert werden. Insbesondere führt eine zu aggressive Behandlung, wie z.B. eine Mobilisation in Narkose, oft zu viel stärkeren Beschwerden und kann auch das Gewebe schädigen. Da die Krankheit sowieso nach 1-2 Jahren spontan ausheilt, gilt es in erster Linie, die Schmerzen mit entsprechenden Massnahmen zu lindern (lokale Wärme, Schmerzmittel, Physiotherapie).

Verlauf / Prognose

Meistens bildet sich eine Erkrankung der Schulter im Bereiche der Weichteile spontan innert weniger Wochen bis Monate zurück. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Schulter geschont werden kann. Problematisch sind vor allem die Schmerzen, welche die Lebensqualität für längere Zeit während dem Heilungsprozess beeinträchtigen.

Bei Rissen in der Muskulatur ist eine Operation oft sinnvoll, insbesondere wenn die Muskulatur noch funktionstüchtig ist (dies ist meist der Fall bei jüngeren Patienten).

Bei länger bestehenden Rissen, wo sich der Muskel bereits fettig umgebildet hat, hilft leider auch die Operation nicht mehr. Diesbezüglich ist die Prognose schlecht, da der Arm kaum mehr über Schulterhöhe bewegt werden kann und es meist auch zu Komplikationen wie stärkerer Arthrosebildung im Gelenk führt.

for every paper event wholesale jerseys china I can fathom. I have decided that the wool has been pulled over my eyes long enough . . . paper and teaching . . . I wholesale jerseys can see so clearly for the first time in 10 years: I JUST DON NEED IT! Van Gogh said art is done within limitation, not without. I will indeed have to get creative at times in order to keep my one day at a time commitment. My students already have a mother lode of printed material in their texts and their consumable books. I see wholesale mlb jerseys china no reason why I can pull this off! Stay with me as I try this path less trodden. Once again for the blogosphere to cheap jerseys archive: CONTROL PAPER, IT DOES NOT CONTROL ME! This entry was posted in Blogging Teachers, Thumbnail Stories and tagged copiers, lesson plans, paper, printers, school, teachers on January 29, 2008 by Damien Riley. Bruce Vickery January 29, 2008 at 5:01 pm Thanks for this Damian. Very engaging indeed. I am wholesale nfl jerseys in a central office and there are two major incidents that can occur without any notice. Fire warning are possible and particularly
Top 7 Niches To Invest In For Future Prosperity Voice recognition technologies. Did you know Microsoft is quietly investing a bundle in this area? So are many other companies. This is our next evolution as people to get away from the keyboard and allow the rest of cheap jerseys the world who can’t or don’t type to get online and be connected with the rest of the planet. Voice translation services, if they can ever figure it out, will also be hot. Silicon chips that convert your hard drive to the same access as a ram disk, convert your film in cheap jerseys china your camera to cheap authentic jerseys a disk or a chip for processing, allows you to carry your complete medical or dental or any kind of history on a small chip about the size of a quarter or smaller. Some day, someone is going cheap jerseys to invest a way to access this information via a brain to chip interface and a new era will rush in to exploit that financially. 7 10 years? Education. Adult re education, and certification. Expect colleges to take a back seat to industry specific technology education wholesale jerseys and certification
Articles Connexes:

Nützliches:

Sprechstundenvereinbarung 044 950 40 70

Ärztehotline täglich von 13.30-14.00 Uhr auf die Nummer 044 950 40 90

Adressen und Hilfe

E-Mail & Links

Erste Hilfe