Warzen und wie man sie los wird

Was sind Warzen?

Warzen entstehen durch eine Infektion mit dem Warzenvirus, einem sog. Papillomavirus. Die Ansteckung mit diesem Virus wird vorderhand nicht bemerkt. Es kann Wochen bis Monate dauern bis sich an der infizierten Stelle Warzen bilden. Die Warze ist eine Verdickung der Hornhaut, welche durch eine lokale Vermehrung der Hornzellen zustande kommt.

Diese Waren sind in aller Regel ungefährlich, da nur die oberste Schicht der haut betroffen ist. Es gibt bestimmte Papillomaviren, welche im Genitalbereich Warzen auslösen können, welche sich dann in einen Krebs umwandeln können. Die normalen Hautwarzen an Händen und Füssen sind immer harmlos.

Wie bekommt man Warzen?

Das Infektionsrisiko ist hoch, denn Warzenviren sind weltweit verbreitet. Infizieren kann man sich durch direkten Körperkontakt, z.B. beim Händeschütteln. Aber auch durch indirekten Kontakt werden die Warzenviren übertragen – z.B. beim barfuss laufen im Schwimmbad über infizierte Hautschuppen.

Normalerweise bietet gesunde Haut einen natürlichen Schutz gegen die Krankheitserreger. Das heisst, dass es durch den blossen Kontakt mit den Viren meist noch nicht zu einer Infektion kommt. Erst wenn die Haut durch kleinste Verletzungen oder Risse geschädigt oder beim Schwitzen aufgequollen ist, können die Viren in die Haut eindringen und zur Wachstumszone der obersten Hautschicht (Epidermis) gelangen.

Was bewirken die Viren dort?

Sie verändern die Erbinformationen der nachwachsenden Zellen. Das führt zu einem schnelleren Nachwachsen der Zellen, es bilden sich Wucherungen und die typischen Warzengebilde entstehen.

Die Viren sind hartnäckig, setzen sich auch an der Oberfläche der Warzen ab. Deshalb besteht die Gefahr, dass man sich zum Beispiel durch Kratzen an seinen eigenen Warzen infiziert.

Verschiedene Warzenformen

Je nach Art des Virus gibt es unterschiedliche Warzenformen. Drei Typen kommen besonders häufig vor.

Gewöhnliche Warzen (Verrucae vulgares)

Warzen-an-der-Hand

Die gewöhnlichen (vulgären) Warzen treten vorwiegend auf dem Handrücken, der Oberseite der Finger und am Nagelwall auf. Sie sind teils flach, teils halbkugelig, haben eine zerklüftete oder verhornte Oberfläche. Es gibt einzelne Warzen und knotige Gebinde, die aus mehreren Warzen bestehen. Gewöhnliche Warzen heilen oft auch ohne Therapie wieder ab – das kann jedoch Wochen, Monate oder sogar Jahre dauern.

Plantar- oder Dornwarzen

66503540753

Plantarwarzen entstehen an Druckstellen, bevorzugt an den Fusssohlen. Durch den Druck des Körpergewichts beim Gehen wachsen die Warzen in die Tiefe, wie ein Dorn. Ihre Oberfläche ist im Gegensatz zu den gewöhnlichen Warzen weniger oder kaum gewölbt. Oft sind sie von eine Schwiele bedeckt. Typisch sind schwarze Pünktchen in der körnig weisslichen Oberfläche, welche durch kleinste Blutungen entstehen. Dornwarzen können beim Gehen Schmerzen verursachen. Leider heilen diese Warzen oft nicht selber ab, auch Therapien gegen Dornwarzen sind oft nicht von Erfolg gekrönt und dauern oft lange.

Plane- oder Flachwarzen

dellwarzen1

Besonders Kinder und Jugendliche infizieren sich mit Flachwarzen. Sie haben flache hautfarbene oder rötlich bräunliche Knötchen. Sie treten oft im Gesicht, seltener am Handrücken auf. Meist bilden sie sich nach einiger Zeit spontan zurück und benötigen somit meist keine Therapie.

Dellwarzen (Mollusca contagiosa)

Ueber diese Form von Warzen haben wir bereits einen eigenen Gesundheitstipp geschrieben.

Molluken     (einfach dem Link folgen und Sie gelangen zum Artikel)

Therapiemöglichkeiten in der Übersicht

Wie erwähnt heilen vorallem die Flachwarzen fast immer spontan ab und benötigen keine Therapie. Gewöhnliche Warzen können ebenso spontan abheilen. Oft dauert dies aber Monate bis Jahre. Dornwarzen heilen oft nicht ab und benötigen dann eine Therapie, wenn sie störend oder schmerzhaft sind. Einzelne Dornwarzen, welche nicht stören, können auch belassen werden.

Warzen im Genitalbereich sollten wenn immer möglich zusammen mit einem Arzt behandelt werden, da diese von einem Virus ausgelöst werden, welcher Krebs verursachen kann. Seit einiger Zeit gibt es gegen diese Papillomaviren im Genitalbereich einen Impfstoff. (vgl. Tipp über Gebärmutterhalskrebsimpfung)

Wird eine Therapie gewünscht stehen folgende Methoden zur Verfügung.

Operativ, ätzend oder durch Kälte

Beim operativen Entfernen werden die Warzen aus dem gesunden Gewebe herausgeschält, z.B. mit einem so genannten scharfen Löffel. Ärzte können Warzengewebe auch mit einem Laser abtragen, eine Kältetherapie (Kryotherapie) durchführen oder die Warzen verätzen. Nachteil dieser Methoden: Sie können schmerzhaft sein und es besteht die Möglichkeit der Narbenbildung.

Nur schälend

In Apotheken gibt es rezeptfreie medikamentöse Therapien. Diese herkömmlichen Medikamente enthalten meist den Wirkstoff Salizylsäure. Der bewirkt, dass die Hornzellen untereinander nicht mehr so gut zusammenhalten und sich leichter abschälen lassen. So werden Verletzungen der Haut vermieden. Die Warzenviren werden allerdings nicht beseitigt.

Schälend und Antiviral

Um auch die Warzenviren zu beseitigen gibt es Warzenmittel mit dem Wirkstoff Fluorouracil (Verrumal). Kombiniert mit Salizylsäure kann die Warze mit diesen Wirkstoffen endgültig entfernt werden. Diese Arzneimittel sind rezeptpflichtig und nur beim Arzt oder mit Rezept in der Apotheke erhältlich.

Tipps die helfen, Warzen zu vermeiden!


a story at the dinner table concerning bad cheap jerseys behavior online that was pulled from the headlines or mined at our respective workplaces, always ending with our admonishment: "Be careful when you hit the send key." I don’t envy our children growing up wholesale mlb jerseys china in a world where a split second decision made at a keypad can have life altering consequences. All the mistakes I made at their age, and there were many, are only wholesale nfl jerseys as permanent as people’s faded wholesale cheap jerseys memories or a frayed Xerox. Still, my vigilance has limits. I do not touch our sons‘ wholesale jerseys cellphones, read their email, or friend them on Facebook. Based on an unscientific survey of my radio audience, this seems to place me in a minority. But I refuse to acknowledge any dereliction in this regard. They have never given my wife or me any problem that would warrant what I consider to be a violation of their privacy. Which is why wholesale nhl jerseys china I told O’Mara that I’m troubled by any legal standard that says a parent who is unaware of his kids‘ social media is necessarily negligent. By that

4: Popup Blocking Okay so this one’s not really an extension. It’s more of a built in feature that lets you stop pop ups dead in their tracks. I mean there’s nothing like seeing this message "Firefox prevented this site from opening a pop up window" to wholesale nfl jerseys give you a warm glow inside. Favorite Extension 5: Google Pagerank Want to know the Google cheap jerseys china PageRank of a page? Sadly the Google Toolbar only runs in Internet Explorer. But never fear. If you like to eyeball PR, say to check out potential link partners, the Google Pagerank Status extension displays pagerank. In numeric form so you can tell at a glance the PR of a given page. Favorite Extension 6 LoremIpsum Content Generator Whenever you need some quick content to check a web page layout cheap mlb jerseys this is your tool. You can tell it to create so many characters, words or paragraphs. Giving you a variety of "Latin like" content in the blink of an wholesale jerseys shop eye. Favorite Extension 7: Copy URL Instead of copying a snippet from a page and then going back and grabbing the
Articles Connexes:

Nützliches:

Sprechstundenvereinbarung 044 950 40 70

Ärztehotline täglich von 13.30-14.00 Uhr auf die Nummer 044 950 40 90

Adressen und Hilfe

E-Mail & Links

Erste Hilfe